Funktion Moderner Kachelofen

Funktion Moderne Kachelöfen

Ein Kachelofen ist eine geschlossene Feuerstelle, welche die heißen Rauchgase des Feuerraumes optimal ausnutzt. Hierbei wird die im Feuerraum freigesetzte Energie verzögert über Stunden an den Raum abgegeben. Die Speicherleistung wird durch das Gewicht beeinflusst. Das Konzept der Strahlungswärme wird vor allem dann eingesetzt, wenn eine geringe, lang anhaltende und gleichmäßige Heizleistung benötigt wird. Im Speicherofen wird die Wärme in der schweren keramischen Nachheizfläche gespeichert und über die Ofenoberfläche langsam abgegeben. Dadurch werden hohe Leistungsspitzen und Raumtemperaturschwankungen vermieden. Je nach verwendeter Speichermasse benötigt der Kachelofen eine längere Aufheizzeit. Dafür erfolgt dann die Wärmeabgabe über längere Stunden. Der handwerklich erstellte Massespeicher stellt die ursprünglichste Form dar. Aus Schamotteplatten werden durch individuellen Zuschnitt rechtwinklige Heizgaskanäle gefertigt, die das keramische Zugsystem bilden.


Funktion Traditionelle Kachelöfen

Funktion Traditionelle Kachelöfen

Schwedische Kachelöfen der Firma Gabriel Keramik sind nach dem ursprünglichen fünfkanaligen Prinzip aufgebaut. Das bedeutet, dass die Wärme bis zu 24 Stunden nach Erlöschen des Feuers gespeichert und im Haus verbreitet wird. Mit Hilfe eines zusätzlich eingebauten Ventilators kann dieser Effekt der Warmluftkassette erhöht werden, so dass sich die Wärme schneller verteilt. Um den Blick auf das Feuer nicht durch Rußbelag auf der Scheibe zu beeinträchtigen, ist die Kassette mit einer speziellen Luftzufuhr versehen. Zuluft kann von außerhalb des Hauses mit Hilfe eines mechanischen Ventilators zugeführt werden.
Alle Modelle können der individuellen Raumhöhe angepasst werden.
Der Effekt eines Kachelofens und eines Kaminofens sind ungefähr gleich hoch bei gleicher Holzmenge. Der Unterschied besteht darin, dass der schwere Körper des Kachelofens die Wärme speichert und sie über einen längeren Zeitraum wieder abgibt. Deshalb ist dieser niedrigere Effekt über längere Zeit vorteilhafter für das Raumklima und den Geldbeutel, als die kurzzeitliche Hitze eines offenen Kamins!